Entspanntes Golfen für Genuss-Golfer

GolfGenussTrophy 2017

"Back to the roots" ist das Motto unserer diesjährigen GolfGenussTrophy in München. Nach unseren zahlreichen abwechslungsreichen Turnieren in ganz Deutschland und der Schweiz kehren wir am 15. Juni 2017 - Fronleichnam - wieder für einen unserer golfgenuss-Events auf den Golfplatz des Münchner Golf Clubs in Thalkirchen zurück. Wer mehr wissen will und/oder dabei sein möchte, klickt hier.

 

Dolomitengolf

Auf der Sonnenseite Österreichs

Getrennt durch die höchsten Berge Österreichs liegt Osttirol etwas abseits der alpinen Touristenströme. Dabei gelangt man in nur drei Stunden von München aus via Kufstein und Felbertauerntunnel in die geografisch zwischen Kärnten und Südtirol gelegene Region. In kaum einer anderen Gegend sind die Distanzen zwischen Tal und Berggipfel so extrem. Lienz, die größte „Stadt“, liegt gerade einmal auf rund 700 Höhenmetern, Großglockner, der höchste Berg Österreichs, und Großvenediger bringen es auf fast 4000 bzw. knapp 3700 Meter. Ruhe, Natur und Sport, das sind die Highlights, mit denen Osttirol punkten kann. Der herrlich gelegene 27-Loch-Golfplatz wurde im Mai 2017 um neun weitere, vollwertige Spielbahnen erweitert, so dass ein nun ein kleines Golfparadies mit zwei vorzüglichen Hotels, feinen Restaurants und 36 Löchern in den sonnigsten Teil Tirols einlädt. Mehr dazu mit einem Klick hier.
 

Zecken gefährden Golfer

Zahl der Risikogebiete steigt weiter

Golfbälle landen – das ist bittere Erfahrung – leider nicht immer auf den perfekt geschnittenen Fairways. Hohes Gras und Gestrüpp gefährden nicht nur einen guten Score, sondern hier lauert immer öfter auch eine weitere Gefahr: die Zecke, deren Biss die Gesundheit gefährden kann. Die Zahl der Regionen mit Zecken nimmt weiter zu, vor allem in der Südhälfte Deutschlands, aber auch in Österreich und der Schweiz ist mit den unfreundlichen Tierchen zu rechnen. Auf die Gofrunde muss man allerdings nicht verzichten, denn mit Vorsicht und Vorsorge kann man das Risiko, durch einen Zeckenbiss an FSME zu erkranken mindern. Erfahren Sie mehr...

 

Gold & Golf in West Australien

1365 Kilometer Abenteuer - der längste Golfplatz der Welt

Goldminen und Golfspielen, golden-weiße Strände und grandioser Wein – viele Argumente sprechen für eine Reise nach West-Australien. Von der Millionenstadt Perth bis zum kargen und einsamen Outback, das Land hat viel zu bieten und ist die lange Anreise Wert. Ulrich Clef reiste Tausende Kilometer durchs Land und ging auch unter die Goldsucher. Mehr dazu lesen Sie hier...

golfgenuss Schnelleinstieg

Die schönsten golfgenuss Reiseziele:

Die golfgenuss Top-Resorts in Europa:

Außerdem:

Die Serie wird laufend fortgesetzt.

Tessin

Ascona - Golfen am Lago Maggiore

Fast 2300 Sonnenstunden im Jahr bei einer Durchschnittstemperatur von 15,5 °C erlauben es Flora und Fauna am Lago Maggiore sich üppig zu entwickeln. Das milde Mittelmeerklima – der See liegt nur rund 200 Meter über dem Meeresspiegel – begünstigt einen zeitigen Frühling, einen langen Sommer mit wenig Niederschlag und einen bis in den November dauernden Herbst. Tessiner Gastfreundschaft und Herzlichkeit sorgen zusammen mit der exzellenten regionalen Küche und der südländischen Flora für ein entspannendes Ambiente. Mehr darüber erfahren Sie mit einem Klick hier.

Jardin Tecina, La Gomera

Golferlebnis und Entspannung

La Gomera ist der kleine Nachbar von Teneriffa und wird von den Urlaubern gerne „links liegen gelassen“. Gerade Golfer sollten aber die kleine, nur dünn besiedelte Insel mit ihrer vielfältigen Landschaft unbedingt besuchen. Denn sie beherbergt mit Tecina einen außergewöhnlichen Golfplatz, wie sie ihn auf den großen Nachbarn Teneriffa und Gran Canaria nicht finden werden. Man erreicht San Sebastián de La Gomera mit der Schnellfähre in nur 35 Minuten von Los Cristianos im Süden Teneriffas. Mehr dazu in der Rubrik Golfresorts...

  

Castello del Sole, Ascona

Paradies am See

Ein Haus mit Geschichte ist das an den Golfplatz Patriziale angrenzende, 1540 erbaute Castello del Sole, das anfangs als Unterschlupf für Anhänger der neuen protestantischen Lehre genutzt wurde. 1945/46 entstand aus dem halb zerfallenen Castello ein Hotel, das über die Jahrzehnte zu einem großzügigen und exklusiven 5-Sterne-Hotel mit nur 81 Zimmern und Suiten ausgebaut wurde. Es strahlt die Aura eines lombardischen Herrschaftssitzes aus und bietet innen wie außen eine einzigartige Ruhe und kultivierte Gelassenheit. Mehr...