• Golfplatz von Pezula.

  • Cortile Barbarossa im Castello del Sol.

  • Golf Club Patriziale in Ascona, direkt neben dem Castello del Sole.

  • Seit Jahrzehnten mit ausgezeichneter Küche, derzeit zwei Michelin-Sterne

Conrad Pezula, Garden Route, Südafrika

Atemberaubende Panoramen

Knysna bezeichnet sich gern als das „Juwel der Garden Route“. Ein wirkliches Juwel ist auch der Golfplatz von Pezula, hoch über der Lagune und dem Meer gelegen. Im weitläufigen Resort gibt es rund 250 exklusive Villen und mit dem Conrad Pezula Resort & Spa ein geschmackvoll eingerichtetes 5-Sterne-Hotel mit allen Annehmlichkeiten, die das Urlauberherz begehrt. Mehr dazu lesen Sie mit einem Klick hier.

    

Jardin Tecina, La Gomera

Golferlebnis und Entspannung

La Gomera ist der kleine Nachbar von Teneriffa und wird von den Urlaubern gerne „links liegen gelassen“. Gerade Golfer sollten aber die kleine, nur dünn besiedelte Insel mit ihrer vielfältigen Landschaft unbedingt besuchen. Denn sie beherbergt mit Tecina einen außergewöhnlichen Golfplatz, wie sie ihn auf den großen Nachbarn Teneriffa und Gran Canaria nicht finden werden. Man erreicht San Sebastián de La Gomera mit der Schnellfähre in nur 35 Minuten von Los Cristianos im Süden Teneriffas. Mehr...



Castello del Sole, Ascona

Paradies am See

Ein Haus mit Geschichte ist das an den Golfplatz Patriziale angrenzende, 1540 erbaute Castello del Sole, das anfangs als Unterschlupf für Anhänger der neuen protestantischen Lehre genutzt wurde. 1945/46 entstand aus dem halb zerfallenen Castello ein Hotel, das über die Jahrzehnte zu einem großzügigen und exklusiven 5-Sterne-Hotel mit nur 81 Zimmern und Suiten ausgebaut wurde. Es strahlt die Aura eines lombardischen Herrschaftssitzes aus und bietet innen wie außen eine einzigartige Ruhe und kultivierte Gelassenheit.

golfgenuss Schnelleinstieg

Die schönsten golfgenuss Reiseziele:

Die golfgenuss Top-Resorts in Europa:

Außerdem:

Die Serie wird laufend fortgesetzt.